Die antike sardische Webkunst wird durch den heutigen Design weitergeführt: Mio Karo von Carolina Melis

Carolina Melis, Mio Karo

 

Einer der Schätze der sardischen Handkunst ist die Weberei. Eine sehr antike künstliche tägliche Aktivität, typisch einer landwirtschaftlichen Gesellschaft, als alle benötigten Produkte Zuhause, auf dem Land oder im Dorf selbst hergestellt worden waren. Die Frauen sind seit immer die wichtigste Protagonistinnen der antiken Webwelt Sardiniens, die Hüterinnen von handkünstlichen Kenntnissen und Handfertigkeiten: Die Erbschaft, die sie bewahren wurde seit Generationen hinterlassen und schützt heute noch die kulturelle Identität der Ortschaften, die traditionellen Motiven, der Rhythmus der Farben.
“ Dank der  Stoff liest man die Geschichte eines Ortes. „
Wer spricht ist eine Frau, die eine wichtige Rolle in der heutigen Kunstwerkwelt spielt, Carolina Melis, sardische weltbekannte Art Director und Illustratorin, ließ sich von der authentischen sardischen Kultur inspirieren, um die Schussfaden ihres Mio Karo zu weben.


 

Carolina Melis, Mio Karo



Mio Karo ist die Geschichte eines Treffens unter Faden, Webstühlen und Modernem Design der Künstlerin: Mio Karo versammelt in einer internationalen Markenname die Webwaren von einigen Spitzenherstellern Sardiniens wie z.B die Genossenschaften Su Trobasciu in Mogoro und Su Marmuri in Ulassai, die selbständigen Weberinnen aus Nule und die Erfahrung von Maria Antonia Urru in Samugheo. Das Ergebnis ist eine Linie von Teppichen, Wandteppichen und Kissen die durch einen aufmerksamen Bearbeitungsprozess erhalten sind sowie auch dank der Benutzung von einheimischen Rohstoffen wie Schafswolle, Seide, Leinen und reine Baumwolle. Die Ziermotiven, unter der Name von Carolina, bestehen aus einer gesuchten und rhythmischen  Wiederholung von modularen und geometrischen Strickmustern, die mit ihren Schwarz –Weiß Farbkontrasten, stellt die traditionelle Vorstellung des Landes und seiner Orten dar.

 

Carolina Melis, Mio Karo

 

Die Identität ist sichtlich sardisch: man fühlt den vertrauten Reiz der Insel, den auch in der traditionelle Musik zu finden ist, wenn die Klingen sich zwanghaft wiederholen oder auch in der Landschaft, die sich in jeder Jahreszeit ändert. Die Webwaren Mio Karo ergänzen das künstliche lokale Handwerk mit dem modernen und innovativen Interior Design; die sardische Identität erkennt man deutlich in der gesuchte, erstaunliche Schönheit jedes einzelnen Stückes.
So hat Carolina Melis, eine der wichtigsten Namen im Bereich der bildenden Kunst in Italien und im Ausland, eine Brücke zwischen der sardischen Kunst, die in den kleinen Dörfer Sardiniens heute noch bewahrt ist und die Welt gegenüber dem Meer gebildet.  

 

CAROLINA MELIS

Carolina Melis ist eine weltbekannte Illustratorin und Art Director und spielt eine wichtige Rolle im bildenden Kunst und Animation. Sie ist halbsardisch und halbdanisch und hat Ihren Studien bei dem Central St Martins College of Art and Design in London abgeschlossen, eine Stadt die auch in ihren Arbeiten deutlich erkennbar ist.
Der Stil ist geprägt von ihrer Erfahrung im Choreografie und Tanzbereich und spiegelt Feinheiten sowie Lebenskreislauf und Beziehungen. Carolina Melis hat an vielen wichtigen Projekten teilgenommen und unter ihren Kunden sind auch MTV, Sony PSP, BBC, Prada, Volkswagen, Condè Nast und Chloè zu erwähnen. Mehrmals preisgekrönt Direktorin führte sie Fernsehwerbungen in Italien, England, USA, China und noch Musikvideos und kurze Berichten in Italien und im Ausland.


 

Nützliche Links

http://www.carolinamelis.net/
http://miokaro.com/
https://www.facebook.com/carolinamelispage

Laden Sie den Reiseführer gratis herunter >
Entdecken Sie die Angebote >

INSTAGRAM

...

FACEBOOK

...

TWITTER

...
FOLLOW   @Charming_Italy

METEO

...
Sie sind hier >
Die antike sardische Webkunst wird durch den heutigen Design weitergeführt: Mio Karo von Carolina Melis
Hotelsuche
Hotelsuche