Provinz Nuoro

Laden Sie den Reiseführer gratis herunter >

Ferien in Nuoro, Tourismus in einer der eindrücklichsten und unbekanntesten Gegenden Sardiniens

Die Barbagia ist historisch gesehen eine der wildesten Landesteile von Sardinien. Die Römer nannten es Barbaria aufgrund des zurückhaltenden, stolzen Verhaltens seiner Einwohner, die sich nie wirklich jemandem unterworfen haben. Nuoro, die Provinzhauptstadt, ist als Geburtsstadt zahlreicher bekannter Schriftsteller, Symbol der sardischen Kultur geworden. Zu ihnen gehört in erster Linie die Nobelpreisträgerin für Literatur Grazia Deledda, die Nuoro im Jahr 1894 folgendermassen beschrieb: "Es ist das Herzen Sardiniens, es ist Sardinien selber, in all seinen Facetten."


Nuoro und Umgebung
Die Landschaft der Provinz Nuoro ist hauptsächlich durch das Gebirgsmassiv Gennargentu geprägt, und ist sehr abwechslungsreich. Berge, Täler, Hochebenen und ein gutes Stück Küste, den Touristen wohlbekannt dank faszinierenden Höhlen und Buchten, wechseln sich ab.

 
Exklusive Ferien an unberührten Stränden und paradiesischen Buchten
Die wohl berühmtesten Buchten der Provinz Nuoro sind der Golf von Orosei, Cala Luna und Cala Fuili, dazu kommen unzählige Strände, die auf jeden Fall ein Besuch wert sind. Unter ihnen zwei, die der Gegend von Siniscola angehören: Berchida und Capo Comino.


Nicht nur Meer
Trotz der Schönheit ihrer Küste, ist dies nicht alles, was die Provinz Nuoro zu bieten hat: Sie eignet sich ausgezeichnet dafür, sich auf die Suche nach den Wurzeln der sardischen Kultur zu machen. Ein Besuch im Museum für das Leben und die Traditionen des sardischen Volkes, dem Museo della vita e delle tradizioni popolari sarde, in Nuoro, oder dem Museo delle Maschere, Museum der Masken, in Mammoiada, ist empfehlenswert. Auch lohnt es sich, das versteckte Dorf von Tiscali aufzusuchen, ein besonders beeindruckender Ort. Ein Urlaub in der Provinz Nuoro hat etwas von einer Reise in die Welt der Traditionen, von der Suche eines erfahrenen Reisenden nach der Identität der typischen Orte, von der Anziehungskraft, die Sardinien auf diejenigen ausübt, denen es gelingt, sich in ein Land einzuleben und dessen Seele zu verstehen.
 

Dorgali und seine Höhlen

Weitum bekannt sind die Höhlen Grotte del Bue Marino, an der Küste von Cala Gonone, und die Höhle Grotte di Ispinigoli bei Dorgali, rund 32km von Nuoro entfernt - ein weiteres Muss während Ihrer Ferien in Sardinien.
Laden Sie den Reiseführer gratis herunter >