Erstaunliches Sardinien

Laden Sie den Reiseführer gratis herunter >

Am Morgen Abfahrt von Olbia Richtung Nuoro, das als das Herz Sardiniens angesehen wird, da hier die Tradition groß geschrieben wird. Hier ist die international bekannte Schriftstellerin Grazia Deledda (1926 Nobelpreis für Literatur) geboren.
 
   
 
In Nuoro werden wir ein sehr wichtiges Museum besuchen: das Museum des Lebens und der Volkstraditionen. In mehreren Sälen werden verschiedene  Aspekte des Lebens auf dieser Insel, anhand traditionellen Materialien dargestellt: Schmuck, Waffen, Masken, Handwerk, Musikinstrumente und Kleider.
 
Außerdem gibt es auch eine Darstellung der unkörperlichen Gegenstände: populäre Religiosität, Feste, Aberglaube, traditionelles Volksfest, Musik, Gesang und Tanz, usw.). Die Sammlung enthalt ungefähr 8000 Funde, die meisten aus der Periode zwischen das Ende des neunzehnten Jahrhunderts und die erste fünfzige Jahre des zwanzigsten Jahrhunderts stammen.

Nach dem Besuch des Museums werden wir mit dem Bus nach Orgosolo fahren. Orgosolo ist das Symbol der Barbagia-Kultur, die bekannt für ihre Mauergemälde (murales) an den Vorderseiten der Häuser ist. Sie wurden Ende der 60er Jahre gemalt und stellen den Gemütsausdruck der Einwohner dar. In Orgosolo werden wir auch bei den Schäfern unser rustikales, sehr schmackhaftes Essen genießen. Es gibt typische Speisen: Salami und ander Delikatessen wie Käse, gekochtes Lamm mit Kartoffeln und Spanferkel. Dazu wird ein lokaler Wein serviert und zum Abschluß gibt es sardische Süßigkeiten.

Am späten Nachmittag fahren wir ins Hotel zurück

Reservieren
Laden Sie den Reiseführer gratis herunter >